Sie sind hier: Home / Mein Angebot / Chakren
Chakrenarbeit Was sind Chakren? Chakra ist ein Wort aus dem Sanskrit und bedeutet "Energierad". In unserem Energiesystem gibt es viele solche Energieräder. Die Chakrenarbeit bezieht sich hauptsächlich auf die 7 Hauptchakren. Das Wurzelchakra, das Sakralchakra, das Solarplexuschakra, das Herzchakra, das Kehlchakra, das Stirnchakra und das Kronenchakra. Diese Chakren sind an der Wirbelsäule entlang angelegt und öffnen sich nach vorne und nach hinten. Durch die Chakren wird Energie aus unserer Umwelt aufgenommen und Energie von uns in die Umwelt abgegen. Außerdem werden den Chakren bestimmte Farben, Aufgaben, Gefühle und Organe zugeordnet. So ist das Wurzelchakra z. B. dafür zuständig, wie wir unser irdisches Leben meistern, das Kehlchakra dafür, ob wir unser Ich nach außen vertreten. Störungen in den Lebensbereichen führen zu Störungen in den Chakren. Die Energie kann nicht mehr ungehindert fließen und es kommt zu Blockaden. Bei einer Chakrenbalance werden die 7 Hauptchakren ausbalanciert und harmonisiert. Eventuelle Blockaden können gelöst werden. In dem Buch “Heilen durch die Chakras von Ega Rasch” las ich eine schöne Erklärung zu diesen Blockaden: Wenn wir eine Situation erleben, die uns emotional zu sehr aufwühlt, entsteht Schmerz. Da niemand gerne Schmerzen hat, kappen wir einfach den Energiefluss zu diesen Punkt ~ eine Energieblockade entsteht. Nach dem Schmerz folgt Taubheit und diese bleibt bis wir den Bereich wieder beleben. Nun ist es meistens nicht so, dass der Taubheit sofort die Heiterkeit folgt. Wir müssen durch das Erlebnis, das Gefühl, was wir so schön abgekapselt haben, noch einmal durch. Es entsteht wieder Schmerz. Wenn wir uns bewußt dafür entscheiden die Ursache unserer Blockade zu durchleben, dann folgt die "Belohnung". Unser Energiesystem ist wieder im Einklang. In diesem Buch beschreibt die Autorin das Gefühl einer Energieblockade wie eingeforene Finger. Das Lösen der Blockade ist wie das Auftauen der Finger: unangenehm aber notwendig.    
Hypnose . Coaching . Entspannung . Heilenergie
Hiermit weise ich Sie ausdrücklich darauf hin, dass ein Besuch bei mir nicht den Arzt oder Heilpraktiker ersetzt. Ich diagnostiziere keine Krankheiten und darf dies auch nicht tun! Ich helfe Ihnen lediglich bei der Aktivierung Ihrer Selbstheilungskräfte, der Lösung von energetischen Blockaden und kann keine Behandlung im naturheilkundlichen oder schulmedizinischen Sinne ersetzen. Des Weiteren weise ich Sie darauf hin, dass ich Ihnen keine Heilversprechen gebe. Eine Verbesserung Ihrer jetzigen Situation kann eintreten, muss sie aber nicht. 
Melanie Zacharias / Praxis Seelen-Einklang / Wiebekingweg 9 / 21029 Hamburg  Tel.: 040/645 69 950  / Mail: kontakt@seelen-einklang.de
Chakrenarbeit Was sind Chakren? Chakra ist ein Wort aus dem Sanskrit und bedeutet "Energierad". In unserem Energiesystem gibt es viele solche Energieräder. Die Chakrenarbeit bezieht sich hauptsächlich auf die 7 Hauptchakren. Das Wurzelchakra, das Sakralchakra, das Solarplexuschakra, das Herzchakra, das Kehlchakra, das Stirnchakra und das Kronenchakra. Diese Chakren sind an der Wirbelsäule entlang angelegt und öffnen sich nach vorne und nach hinten. Durch die Chakren wird Energie aus unserer Umwelt aufgenommen und Energie von uns in die Umwelt abgegen. Außerdem werden den Chakren bestimmte Farben, Aufgaben, Gefühle und Organe zugeordnet. So ist das Wurzelchakra z. B. dafür zuständig, wie wir unser irdisches Leben meistern, das Kehlchakra dafür, ob wir unser Ich nach außen vertreten. Störungen in den Lebensbereichen führen zu Störungen in den Chakren. Die Energie kann nicht mehr ungehindert fließen und es kommt zu Blockaden. Bei einer Chakrenbalance werden die 7 Hauptchakren ausbalanciert und harmonisiert. Eventuelle Blockaden können gelöst werden. In dem Buch “Heilen durch die Chakras von Ega Rasch” las ich eine schöne Erklärung zu diesen Blockaden: Wenn wir eine Situation erleben, die uns emotional zu sehr aufwühlt, entsteht Schmerz. Da niemand gerne Schmerzen hat, kappen wir einfach den Energiefluss zu diesen Punkt ~ eine Energieblockade entsteht. Nach dem Schmerz folgt Taubheit und diese bleibt bis wir den Bereich wieder beleben. Nun ist es meistens nicht so, dass der Taubheit sofort die Heiterkeit folgt. Wir müssen durch das Erlebnis, das Gefühl, was wir so schön abgekapselt haben, noch einmal durch. Es entsteht wieder Schmerz. Wenn wir uns bewußt dafür entscheiden die Ursache unserer Blockade zu durchleben, dann folgt die "Belohnung". Unser Energiesystem ist wieder im Einklang. In diesem Buch beschreibt die Autorin das Gefühl einer Energieblockade wie eingeforene Finger. Das Lösen der Blockade ist wie das Auftauen der Finger: unangenehm aber notwendig.    
Hypnose . Coaching . Entspannung . Heilenergie
Hiermit weise ich Sie ausdrücklich darauf hin, dass ein Besuch bei mir nicht den Arzt oder Heilpraktiker ersetzt. Ich diagnostiziere keine Krankheiten und darf dies auch nicht tun! Ich helfe Ihnen lediglich bei der Aktivierung Ihrer Selbstheilungskräfte, der Lösung von energetischen Blockaden und kann keine Behandlung im naturheilkundlichen oder schulmedizinischen Sinne ersetzen. Des Weiteren weise ich Sie darauf hin, dass ich Ihnen keine Heilversprechen gebe. Eine Verbesserung Ihrer jetzigen Situation kann eintreten, muss sie aber nicht. 
Melanie Zacharias / Praxis Seelen-Einklang Wiebekingweg 9 / 21029 Hamburg Tel.: 040/645 69 950 / Mail: kontakt@seelen-einklang.de